28 Dez

Urlaub mit Kindern

urlaub-mit-kindernFrankreich könnte durchaus ebenfalls als das Land der unendlichen Möglichkeiten bezeichnet werden, zumindest wenn es um den Sommerurlaub geht. Hier hat man wohl so vielfältige Möglichkeiten wie in keinem anderen Land. Zum einen zählt die Atlantikküste zu den beliebtesten Surfregionen der Welt. Tausende von sportbegeisterten jungen Menschen reisen hier tagtäglich an, um mit den Wellen zu surfen.

Auf der anderen Seite bieten natürlich Städte wie Paris, Bordeaux oder Marseille ein wahnsinnig großes, kulturelles Angebot. Hier findet man zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Museen vor, sodass für jeden Kulturfan etwas dabei ist. Reist man nun mit Kindern in den Sommerurlaub, so ist in der Regel ein reiner Stadtaufenthalt ungeeignet. Vielmehr empfiehlt es sich, in die Nähe einer größeren Stadt zu fahren, sodass man eventuell einen Tagesausflug für ein paar Stunden dorthin unternehmen kann.

Was mit Kindern durchaus empfehlenswert ist, ist ein Campingurlaub. Kinder lieben es so viel wie möglich im Freien zu sein. Viele Campingplätze Frankreichs sind durchaus kindergerecht gestaltet. So findet man beispielsweise Spielplätze vor, die mit richtigen Spielplatzgerätlandschaften ausgestattet sind. Hier können die Kleinen im Spielturm Hotel und in der Spielturm Pension ihrer spielerischen Kreativität freien Lauf lassen.

Die Eltern können dabei entspannen, während die Kinder auf den Spielplatzgeräten spielen. Das Gute an einem Campingplatz ist, dass er nach außen hin abgeschlossen ist. Das bedeutet, dass man seine Kinder auch unbedenklich alleine lassen kann und ihnen nur die Anweisung gibt, das Gelände nicht verlassen zu dürfen.

Auf diese Weise haben sowohl Eltern als auch Kinder einen tollen, entspannten Urlaub. Man kann Baden gehen, Spielen und entspannen. Und falls es den ein- oder anderen in die Stadt zieht, fährt man einfach ein paar Stunden dorthin, vorausgesetzt der Campingplatz liegt in der Nähe.

Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de