29 Feb

Umziehen nach Frankreich

umzugFrankreich ist ein faszinierendes und vor allem vielfältiges Land, das immer mehr Menschen nicht nur in der Urlaubszeit anzieht, sondern auch bei Auswanderern immer beliebter wird. Ein Leben in Frankreich ist für viele sehr verlockend. Besonders Metropolen wie Paris oder Lyon sind beliebte Ziele. Aber auch die Küstenregionen Frankreichs sind wunderschön und heiß begehrt. Wer den Schritt tatsächlich wagt und einen Umzug in unser schönes Nachbarland plant, hat sich einiges vorgenommen. Seit der Einführung der Europäischen Union sind die bürokratischen Hürden zwar um vieles vereinfacht worden, dennoch Bedarf es für einen reibungslosen Umzug in ein anderes Land immer einer guten Vorbereitung. Man sollte sich rechtzeitig über wichtige Stellen wie das Einwohnermeldeamt erkundigen und sich gut darüber informieren, wie diese Angelegenheiten in Frankreich gehandhabt werden.

Auch der Umzug selbst sollte sehr gut organisiert und vorbereitet sein. Bei der Auswahl an Unternehmen ist es zum Beispiel gar nicht so einfach, eine gute Umzugsspedition zu finden. Es gibt so viele, dass man sich am besten einen Überblick über die verschiedenen Anbieter verschafft, bevor man sich für eine Firma entscheidet. Im Internet gibt es tolle Foren mit Vergleichen von Preisen und Serviceleistungen, bei denen man eine gute Umzugsspedition findet. Viele Auswanderer wollen das Packen der persönlichen Dinge selbst übernehmen. Bei jedem Umziehen versucht man doch, sich vom einen oder anderen Stück zu trennen. Wer eine wirklich gute Umzugsspedition an der Hand hat wird jedoch feststellen, dass sogar das Packen der Kisten und Kartons auf Wunsch übernommen werden kann.

Ob man in Frankreich angekommen das Einrichten der neuen Wohnung selbst übernimmt oder wiederum einen Fachmann beauftragt, muss jeder selbst entscheiden. Eine gute Umzugsspedition richtet die neue Wohnung nach dem Transport auch ein, wenn das erwünscht ist. Natürlich kann man sich auch erkundigen, was die Umzugshelfer in Frankreich für Gagen verlangen. Wie immer und überall lohnt sich auch hier das Preise vergleichen.

Bild: RainerSturm  / pixelio.de