13 Dez

Saunieren wie Gott in Frankreich

In diesem Jahr hatte Brigitte Wegener aus Köln für ihren Urlaub nur einen Wunsch: Zwei Wochen leben wie Gott in Frankreich. Am liebsten in einem exklusiven Hotel mit Pool, Sauna und allem drum und dran. Gar nicht so leicht, das mit den Ideen von Ehemann Holger und den Ansprüchen der beiden halbwüchsigen Kinder zu vereinbaren. Oder doch nicht?

Holger wollte in die Berge zum wandern, die Kinder dagegen forderten Strand und Meer. Einig war sich die Familie lediglich in der Wahl des Ziels: Frankreich sollte es sein, denn das fehlte noch auf ihrer Liste. Aber Frankreich ist groß und vor allem vielfältig. Da fällt es alles andere als leicht, sich für einen Ort zu entscheiden. Vor allem, wenn die Vorstellungen so weit auseinander klaffen. Wo gibt’s das schon: ein exklusives Domizil mit Pool und Sauna in den Bergen, und das ganze bitteschön direkt am Meer?

Brigitte Wegener machte sich also wenig hoffnungsfroh auf Internetrecherche; sie sah ihren Traum vom Luxusurlaub schon in weite Ferne schwinden. Entweder Berge ODER Meer ODER Sauna und Pool. Auf einer der zahlreichen Frankreichseiten fand sie dann ganz zufällig genau das, was sie sich wünschte: ein zauberhaftes, luxuriöses Ferienhaus in Aquitanien. Das Haus im Stil eines Blockhaus  hatte nicht nur einen Pool, sondern auch eine Gartensauna und einen eigenen Park. Und der Knüller: Berge und Meer waren mit dem Auto nur jeweils eine Stunde entfernt.

So konnte jeder genau das haben, was er sich wünschte. Wandern in den Bergen, Schwimmen im Meer oder Sandburgen bauen am Strand? An jedem Tag dürfte einer der Vier bestimmen, was man machen würde. Oder besser: einer der Drei. Denn Brigitte selbst, das war klar, würde Gott in Frankreich spielen und sich keinen Zentimeter aus ihrem traumhaften Domizil herausbewegen. Den ganzen Tag über Lesen, im Park flanieren und ab und zu mal in die Sauna gehen: Das war genau Brigittes Plan vom Traumurlaub.

Im Endeffekt erlebte somit jeder der Wegeners seinen perfekten Urlaub. Und Urlaubsplanern auf der Suche nach dem richtigen Ziel sei abschließend eines an Herz gelegt: Frankreich hat wirklich für jeden was zu bieten!