13 Dez

Mit Reisegeier nach Frankreich

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Das bedeutet für die meisten Menschen, dass auch eine Reise bevorsteht. Viele Leute zieht es in die südlichen Länder wie Spanien, Italien aber auch Frankreich. Durch die günstige Lage ist das Land Frankreich vor allem in den Sommermonaten ein wahrer Touristenmagnet. Es kommen Urlauber in das Land mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen.

Sportliche Touristen zieht es in der Regel in die Gegen der Atlantikküste. Diese Gegend ist der perfekte Ort zum Ausüben von Wassersportarten. Wellenreiten, Windsurfen oder Kitesurfen kann dort sehr gut durchgeführt werden, da Wasser, Wind und Temperaturen die optimalen Bedingungen liefern.

Neben den sportlichen Urlauber zieht es kulturell interessierte Leute eher in die Metropole Paris, wo man ein umfassendes kulturelles Angebot hat. Doch wohin wendet man sich am besten, wenn man eine bestimmte Frankreichreise vorhat? Erhält man günstigere Angebote im Reisebüro oder eher auch Reiseseiten im Internet wie Reisegeier.

Im Großen und Ganzen kann kein pauschaler Ratschlag gegeben werden, da man sowohl im Reisebüro als auch im Internet günstige Reiseangebote. Natürlich verfügt man im Internet über ein größeres Angebot. Zusätzlich haben Reiseportale wie Reisegeier in den letzten Jahren erhebliche Arbeit geleistet, um den Service zu verbessern.

Da viele Urlauber die mangelnde persönliche Beratung beim Buchen vom Reisen im Internet kritisierten, haben sich die Reiseportale online damit auseinandergesetzt. Aus diesem Grund hat Reisegeier mittlerweile eine Hotline eingerichtet, die von Deutschland aus kostenlos erreicht werden kann.

Die Fachkräfte und Berater stehen einem mit Rat und Tat zur Seite und geben den potentiellen Urlaubern wertvolle Tipps für die Reise. So hat man beides in einem. Man hat das große Angebot des Internets, gleichzeitig aber auch einen persönlichen Ansprechpartner, der einem weiter hilft.